AA

Sechster Toter in Vorarlberg zu beklagen

Bisher sind sechs Menschen an oder mit dem Virus in Vorarlberg gestorben.
Bisher sind sechs Menschen an oder mit dem Virus in Vorarlberg gestorben. ©AP
Die Landessanitätsdirektion gab am Mittwochabend den aktuellen Stand im Zusammenhang mit dem Coronavirus bekannt.

In Vorarlberg sind bisher (Stand Mittwoch, 8. April, 17:00 Uhr) 5.504 Personen getestet worden, davon sind 4.693 negativ, 811 Personen waren positiv. Die Krankenhäuser informieren, dass derzeit 40 an COVID-19 erkrankte Patientinnen und Patienten hospitalisiert sind, davon elf in Intensivbehandlung. Derzeit stehen insgesamt noch 81 Betten mit Beatmungsgeräten zur Verfügung. Ein sechstes Todesopfer ist zu beklagen. Es handelt sich dabei um einen Bewohner des Sozialzentrums in Hard.

Zahlen für Österreich

Bestätigte Fälle, Stand 08.04.2020, 15:00 Uhr: 12.852 Fälle, nach Bundesländern: Burgenland (242), Kärnten (353), Niederösterreich (2.122), Oberösterreich (2.037), Salzburg (1.119), Steiermark (1.423), Tirol (2.903), Wien (1.860).

Todesfälle(1)Stand 08.04.2020, 10:00 Uhr: 274, nach Bundesländern: Burgenland (3), Kärnten (5), Niederösterreich (42), Oberösterreich (28), Salzburg (20), Steiermark (66), Tirol (46), Vorarlberg (6), Wien (58).

Genesen, Stand 08.04.2020, 10:00 Uhr: 4.512, nach Bundesländern: Burgenland (71), Kärnten (148), Niederösterreich (646), Oberösterreich (858), Salzburg (361), Steiermark (303), Tirol (1.370), Vorarlberg (463), Wien (292).

International, Stand 08.04.2020, 15:00 Uhr: Weltweit wurden bisher insgesamt 1.446.242 bestätigte Fälle bekannt gegeben.

Weltweit haben sich bereits 308.146 Menschen von COVID-19 wieder erholt. (Diese Zahl stützt sich auf öffentlich verfügbare Daten aus mehreren Quellen.)

(red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Sechster Toter in Vorarlberg zu beklagen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.