Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sechspunktespiel im Kampf um den Abstieg

©VMH

Sechspunktespiel im Kampf um den Abstieg auf der Sportanlage RiedLAUTERACH. „Wir wollen den positiven Lauf fortsetzen und im Sechspunktespiel sind drei Punkte das Ziel. Rankweils starke Offensive muss meine Mannschaft im Keim erstickenlassen und über kontrolliertes Aufbauspiel unsererseits zum Erfolg kommen“, sagt Lauterach Neotrainer Simon Schnepf. Das neue Trainergespann Simon Schnepf und Alexander Späth (42) hat mit einem Sieg und einem Remis die Trendwende geschafft. Das deutsche Duo auf der Lauteracher Betreuerbank hat auch zwei Änderungen im Kader vorgenommen. An Stelle von Youngster und Eigenbau Lukas Kusche (18) steht nun Florian Kloser (27) zwischen den Pfosten. Mit Routinier Sem Kloser (34) hat man einen zusätzlichen Angreifer von der 1b-Mannschaft ins Eins hochgezogen. Gallus Huber (19) und David Smoljanovic (22) haben nach langer Verletzungspause schon Spielpraxis im 1b-Team geholt und sich für höhere Aufgaben wieder empfohlen. Schlusslicht Rankweil liegt nur zwei Zähler hinter dem Achten Lauterach und könnte die Rote Laterne mit einem Auswärtserfolg abgeben. Mit Spielmacher Timo Wölbitsch (25) und Verteidiger Marvin Lins (25) können die Rot-Weißen wieder auf zwei starke Akteure zurückgreifen. „Vorsicht vor den Kontern von Lauterach. Aber wir wollen die Schwächen des Gegners nützen und sie überraschen“, kennt Rankweil Coach Stipo Palinic (58) das Erfolgsrezept.

Intemann FC Lauterach – FC RW Rankweil Samstag

Sportanlage Ried, 17 Uhr, SR Felix Ouschan Hinspiel: 2:4

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Sechspunktespiel im Kampf um den Abstieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen