Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sechspunktespiel für Gewabau SK Brederis

Gewabau SK Brederis will gegen Schlusslicht FC Lustenau Amateure gewinnen.
Gewabau SK Brederis will gegen Schlusslicht FC Lustenau Amateure gewinnen. ©Thomas Knobel

Brederis. Vor fünf Jahren hat Goalie Ivo Egger in Brederis seine aktive Laufbahn beendet. Aufgrund von Personalnot beim Fußball-Landesligaklub Gewabau SK Brederis wurde Egger nun wieder reaktiviert. Im Meisterschaftsspiel am Samstag, 24. April 2010, 14 Uhr, beim Schlusslicht FC Lustenau Amateure wird er für Brederis das Tor hüten und sein Comeback geben. Mit Ugur Yilmaz (Knorpelschaden) und Marco Köll (Gelbsperre) fehlt Brederis im Sechspunktespiel ein starkes Duo. Erstmals liegt Brederis auf einem Abstiegsplatz (12.) und will dort rasch wegkommen. FC Lustenau Amateure und Brederis stellen bislang mit jeweils 17 Toren die schlechteste Offensive der Landesliga. Laut Brederis-Sportchef Reinhard Mair ist man im Frühjahr auch unter Wert geschlagen worden. Erst einen Punkt hat die Handle-Elf in der Rückrunde erobert und braucht dringend Punktezuwachs.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sechspunktespiel für Gewabau SK Brederis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen