AA

Sechsjähriger hat Attacke von 30 Wespen gut überstanden

Überraschend gut überstanden hat ein Sechsjähriger aus Himberg (Bezirk Wien-Umgebung) eine am Dienstag erlittene Wespen-Attacke: Der Bub, der von etwa 30 Wespen in den Kopf und die Hände gestochen wurde, musste mit dem Notarzthubschrauber ins Spital geflogen werden.

Zu einem dramatischen Rettungseinsatz ist der ÖAMTC-Notarzthubschrauber “Christophorus 9” am Dienstag Nachmittag nach Himberg (Bezirk Wien Umgebung) beordert worden: Ein sechsjähriger Bub wurde offenbar beim Spielen am Waldrand von etwa 30 Wespen gestochen. Der Bub lief geistesgegenwärtig zu seinem nahen Haus, wo ihn die Mutter sofort mit kaltem Wasser abspülte, ehe sie die Rettung verständigte. Ob er in ein Wespennest getreten war, war vorerst nicht bekannt.
Der Sechsjährige könne noch heute aus dem Spital entlassen werden, teilte das NÖ Landesklinikum Mödling mit. Er habe gut geschlafen und brauche keine Medikamente mehr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Sechsjähriger hat Attacke von 30 Wespen gut überstanden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen