AA

Sechsjährige lösten mit "Atomkraftwerk" Großeinsatz aus

Weil sie auf der Straße "Atomkraftwerk" spielten, haben zwei Sechsjährige in Oelde im Münsterland (Nordrhein-Westfalen) einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst.

Die Buben hatten am Montagnachmittag die Gehäuseteile eines Computers auf den Gehsteig gestellt und auf einem Seitenteil das Warnzeichen “Radioaktivität” angebracht, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Als die beiden nach einem kurzen Aufenthalt zu Hause wieder zu ihrem “Atomkraftwerk” zurückkehren wollten, war das Umfeld bereits weiträumig abgesperrt. Ein Passant hatte die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr veranlasste Strahlenmessungen und die Bevölkerung wurde über das Lokalradio gebeten, nicht die Häuser zu verlassen.

Die Eltern der Sechsjährigen gingen von einer Großübung der Feuerwehr aus. Erst als sie später über den Hintergrund des Einsatzes erfuhren, suchten sie die Polizeiwache in Oelde auf und berichteten von dem Spiel ihrer Söhne.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Sechsjährige lösten mit "Atomkraftwerk" Großeinsatz aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen