AA

Sechs Vorarlberger starten im Europacup

Frderic Berthold ist einer von sechs Vorarlbergern im ÖSV-Europacup-Kader
Frderic Berthold ist einer von sechs Vorarlbergern im ÖSV-Europacup-Kader ©VMH (Archiv)
Mit Frederic Berthold, Martin Bischof, Marcel Mathis, Johannes Strolz (alle Riesentorlauf und Slalom), Björn Sieber (Riesentorlauf) und Christian Hirschbühl (beide Slalom) haben gleich sechs Läufer des Vorarlberger Skiverbandes Berücksichtigung im Aufgebot für die Europacuprennen in Trysil (NOR) gefunden.

Endlich starten auch die EC-Herren in die Saison. Das Team von EC-Trainer Walter Hlebayna hat sich für die anstehende Saison bestens vorbereitet. Nach den letzten Trainingseinheiten auf der Reiteralm (AUT) reisen die ÖSV EC-Athleten nach Trysil (NOR) um die ersten RTL- und Slalomrennen zu bestreiten. Bis auf den verletzten Manuel Wieser (Hüftbeuger verletzt) kann Hlebayna sein stärkstes Team aufbieten.  

“Durch die Weltcup Rennen in Beaver Creek wird eine sehr junge Mannschaft am Start stehen.Nach einer langen Vorbereitungszeit sind alle richtig heiß, dass es nun endlich losgeht. Die letzten internationalen Vergleiche stimmen mich sehr positiv. Speziell im Slalom erwarte ich mir eine weitere Steigerung, mit einem Podiumsplatz rechne ich aber noch nicht. Top-Ten Plätze wären ein guter Start”, so Walter Hlebayna vor dem Start in die EC-Saison.  

RTL-Aufgebot: Johannes Strolz, Frederic Berthold, Vincent Kriechmayr, Christian Walder, Matthias Tippelreither, Marcel Mathis, Roland Leitinger, Martin Bischof, Florian Scheiber und Björn Sieber  

Slalom-Aufgebot: Johannes Strolz, Frederic Berthold, Matthias Tippelreither, Marcel Mathis, Roland Leitinger, Martin Bischof, Thomas König, Manuel Feller und Christian Hirschbühl  

Programm (Trysil, NOR): 
5.12.: RTL 
6.12.: RTL 
7.12.: Slalom 
8.12.: Slalom

Quelle: VSV

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sechs Vorarlberger starten im Europacup
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen