AA

Sechs Spiele, sechs Siege

Perfekte Bilanz für die heimischen Teams in der 2. Bundesliga. Die Kennelbacher Herren bleiben Tabellenführer Zeltweg im Kampf um den Aufstiegsplatz auf den Fersen. Den Meistertitel praktisch fixiert haben die Lustenauer Damen.

Kennelbach hat in der 2. Tischtennis-Bundesliga seine Karten im Aufstiegsduell sechs Runden vor Schluss verbessert. Während das Topduo Zeltweg-Unzmarkt und Kennelbach gewann, mussten Wien und der Sportclub Rückschläge hinnehmen. Den Meistertitel praktisch fixiert haben die Lustenauer Damen. Nach vier Siegen in der Sammelrunde in Kufstein haben Sarah Kainz und Co. weiter sieben Punkte Vorsprung.

TTC Flötzensetig WIEN – UTTC Raiffeisen Kennelbach: 3:9
Punkte Kennelbach: Al-Samhoury, Korbel, Lang je 3:0, Bozic 0:3
Trotz zahlenmäßig klarem Sieg 3,5 Stunden harte Arbeit, die che aber belohnt wurde: Rang 2 konnte aufgrund entsprechender Ergebnisse der Parallelpartien gefestigt werden.

SV-UKJ Gross-Enzersdorf – UTTC Raiffeisen Kennelbach: 6:9
Punkte Kennelbach: Korbel, Lang je 3:1, Al-Samhoury 2:1, Bozic 1:3
Der ganz wichtige Auswärtserfolg war nach 4 Stunden unter Dach und Fach.

Links zum Thema:
UTTC Raiffeisen Kennelbach
UTTV Lustenau
ÖTTV
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sechs Spiele, sechs Siege
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen