Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sechs Millionen Italiener sind Analphabeten

In Italien wächst der Analphabetismus. Rund sechs Millionen Menschen sind des Schreibens und Lesens nicht mächtig. 20 Millionen Menschen haben in Italien nur die Volksschule besucht.

Das berichtete die römische Tageszeitung „Il Messaggero“ am Dienstag. Zwei Drittel der Bevölkerung lesen entweder nicht oder kommen nur mit “übermenschlichen Anstrengungen“ bis zur zehnten Zeile eines Zeitungsartikels oder bis zur zweiten Seite eines Romans.

Die meisten Halb-Analphabeten gebe es in der Altersgruppe von 45 bis 65 Jahren. Als Grund wird eine unzureichende Schulbildung bis in die sechziger Jahre genannt. Noch in den fünfziger Jahren sei die Quote der Analphabeten bei fast 30 Prozent gelegen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Sechs Millionen Italiener sind Analphabeten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen