AA

Sean Lennon erinnert sich an den Tod des Vaters

Als Ex-Beatle John Lennon erschossen wurde, war sein Sohn Sean gerade mal fünf Jahre alt. Er hat dennoch klare Erinnerungen an die Zeit.
Sean Lennon - Dead Meat

“Ich erinnere mich an den Krach der Leute draußen, an die Feuer und das Singen der Songs und die Polizeiabsperrungen, daran, dass ‘Double Fantasy’ aufgenommen wurde, die Stimme meines Vaters, das Gewebe seiner Haut, wie sein Knöchel ausgesehen hat”, sagte der 34-Jährige dem US-Magazin “New York”. “Es war, als wäre ich aus einem Traum erwacht und seitdem war ich nie wieder ein Kind.”

Lennons Frau und Seans Mutter Yoko Ono lebt immer noch in demselben Appartementkomplex in Manhattan, vor dem Lennon 1980 von dem geistig verwirrten Attentäter Mark David Chapman erschossen wurde. Ono war seine zweite Ehefrau. Aus der ersten Ehe mit Cynthia Powell stammt Lennons Sohn Julian.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Sean Lennon erinnert sich an den Tod des Vaters
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen