Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SCR Altach mit schweren Auswärtsspiel beim LASK

Viel Hoffnung setzt man in Altach auf Brian Mwila
Viel Hoffnung setzt man in Altach auf Brian Mwila ©GEPA/Lerch
Nach der Länderspielpause will das Team von Cheftrainer Grabherr nachlegen und auch beim Drittplatzierten LASK Linz punkten.

Keine leichte aber eine doch lösbare Aufgabe wartet auf die Rheindörfler in der 11. Runde der tipico Bundesliga. Der LASK gehört derzeit zu den unangenehmsten Gegnern der Liga, die mit effizienten Spiel sehr erfolgreich die Torchancen nützen. Anpfiff in der TGW Arena/Pasching erfolgt am Samstag um 17 Uhr.

Adrian Grbic nicht im Kader
Neben Hannes Aigner fehlen weiterhin Philipp Netzer, Jan Zwischenbrugger und Andreas Lienhart, dafür kehrt Samuel Gouet zurück. Adrian Grbic bekommt vom Chefcoach Werner Grabher eine Nachdenkpause verordnet.

Werner Grabherr über die Länderspielpause
“Wir haben die Länderspielpause sicher optimal genutzt, konnten viel trainieren und haben wenig Pause eingelegt. Für uns sind die zwei Siege, die wir vor der Länderspielpause eingefahren haben, eine riesen Chance, wenn wir es schaffen unsere Form zu konservieren und in den kommenden Wochen kontinuierlich Punkte einzufahren.”

Liveticker

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • SCR Altach
  • SCR Altach mit schweren Auswärtsspiel beim LASK
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen