SCR Altach findet den Kobras-Nachfolger

©gepa
Die Rheindörfler haben einen neuen Tormann von St. Pölten verpflichtet.

Der erste Winterneuzugang des SCR Altach steht fest. Christoph Riegler wechselt vom SKN St. Pölten ins Ländle und unterschreibt einen Vertrag bis Saisonende.

Nach dem Abgang von Martin Kobras, der seine Profikarriere in der Winterpause beendet hat, ist das Torhütertrio des SCRA damit wieder komplett.

Riegler bringt die Erfahrung von 145 Bundesliga- und 171 Zweitligaspielen mit, die er allesamt im Trikot des SKN St. Pölten bestritten hat. Bis zum Saisonende 2020/21 war der Niederösterreicher über ein Jahrzehnt lang die Nummer eins der „Wölfe“. Nach dem Abstieg im Sommer kam er in der laufenden Saison nicht mehr zum Einsatz.

Werner Grabherr, Sportlicher Leiter: „Christoph Riegler war in St. Pölten über viele Jahre Leistungsträger und Kapitän. Er wird den Konkurrenzkampf in unserem starken Torhüterteam weiter antreiben und ist ein Typ, der auch abseits des Platzes Verantwortung übernimmt. Wir freuen uns, dass wir Christoph mit seiner Erfahrung für die kommenden Aufgaben gewinnen konnten.“ 

Christoph Riegler: „Ich freue mich riesig, dass der Wechsel zum SCR Altach geklappt hat und werde mich zu hundert Prozent in den Dienst der Mannschaft stellen, damit wir unsere gemeinsamen Ziele erreichen.“

Steckbrief:
Name: Christoph Riegler
Geburtsdatum: 30.03.1992
Nationalität: Österreich
Position: Tormann

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • SCR Altach findet den Kobras-Nachfolger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen