AA

Schwule Cowboy-Rolle war schwer

US-Schauspieler Heath Ledger fand seine Rolle als schwuler Cowboy in dem mehrfach preisgekrönten Western "Brokeback Mountain" quälend schwer.

Er habe sich vor dieser Rolle „fast zu Tode gefürchtet“, sagte der 26-Jährige der Zeitschrift „Bunte“. „Ich war wirklich nicht scharf darauf, meinen Filmpartner Jake Gyllenhaal zu küssen.“

Letztlich habe er die Rolle wegen der damit verbundenen Herausforderung angenommen: „Ich teste mich gerne. Ich habe mir gedacht: Wenn du das schaffst, dann zählt das doppelt!“ Eigentlich habe er vor jedem seiner Filme Angst. „Sobald ich unterzeichnet habe, denke ich: Verdammt, das kriegst du nicht hin!“

„Brokeback Mountain“ ist für den Oscar als Bester Film, Ledger für seine Cowboy-Rolle als Bester Schauspieler nominiert. In Österreich läuft der Film am 10. März in den Kinos an.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Schwule Cowboy-Rolle war schwer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen