Schwerverletzter Mopedlenker nach Kollision mit Pkw in Vorarlberg

Der Mopedlenker erlitt schwere Verletzungen.
Der Mopedlenker erlitt schwere Verletzungen. ©BilderBox
Schwarzach - Am Sonntag Mittag musste ein 25-jähriger Mopedlenker nach einem Zusammenstoß mit einem Pkw in Schwarzach ins Krankenhaus eingeliefert werden. 

Am Sonntag, den 07.10.2018, gegen 11.35 Uhr ereignete sich im Bereich der Kreuzung Bahnhofstraße/Kapellenstraße in Schwarzach ein Verkehrsunfall zwischen einem Mopedlenker und einer Pkw-Lenkerin.

Mopedlenker schwer verletzt

Die 56-jährige Autofahrerin fuhr auf der Kappellenstraße und beabsichtigte die Bahnhofstraße zu überqueren. Dabei übersah sie laut ihren eigenen Angaben das “Vorrang geben”-Verkehrsschild, wodurch es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß mit einem auf der Bahnhofstraße herannahenden 25-jährigen Mopedlenker gekommen ist. In der Folge wurde der 25-Jährige über die Motorhaube des Pkw geschleudert. Der Mopedlenker erlitt dabei eine Beckenfraktur, eine Gehirnerschütterung sowie mehrere Prellungen und Abschürfungen.

Er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Krankenhaus Dornbirn eingeliefert. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt. Am Moped und am Auto entstand schwerer Sachschaden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwarzach
  • Schwerverletzter Mopedlenker nach Kollision mit Pkw in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen