AA

Schwerverletzte nach Unfall in Schwarzenberg

Bei dem Unfall wurden insgesamt vier Personen verletzt.
Bei dem Unfall wurden insgesamt vier Personen verletzt. ©Symbolfoto: Google Maps; VOL.AT/Steurer
Auf der L200 Bregenzerwaldstraße kam es am Donnerstvormittag zu einem Auffahrunfall, bei dem vier Personen verletzt wurden.

Am Donnerstag, gegen 10.50 Uhr wollte eine von Bezau kommende 57-jährige Lenkerin auf der L200 Bregenzerwaldstraße im Ortsgebiet Schwarzenberg vor der Sporeneggbrücke nach links in eine Nebenstraße einbiegen. Unmittelbar hinter ihr fuhr ein 83-jähriger Mann, der den Abbiegevorgang offensichtlich zu spät bemerkt haben dürfte. Er fuhr mit seinem Fahrzeug frontal auf das sich zum Linksabbiegen eingeordnete Fahrzeug auf.

Totalschaden an beiden Autos

Durch den Zusammenprall erlitten der Fahrer und seine Beifahrerin schwere Verletzungen. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen. Die Lenkerin und ihr Beifahrer erlitten leichte bzw. mittelschwere Verletzungen und wurden mit der Rettung ins Krankenhaus Dornbirn transportiert.

An beiden Autos entstand Totalschaden. Die L200 war für die Bergungsarbeiten für etwa eine Stunde in beiden Richtungen gesperrt. Im Einsatz standen die Rettung Egg mit zwei Fahrzeugen sowie die Feuerwehren Schwarzenberg und Egg mit insgesamt fünf Fahrzeugen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwarzenberg
  • Schwerverletzte nach Unfall in Schwarzenberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen