AA

Schwerpunktkontrolle: Vier Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

Die Polizei führte Schwerpunktkontrollen durch.
Die Polizei führte Schwerpunktkontrollen durch. ©Symbolfoto: APA; Canva; Google Maps
In der Nacht von Freitag auf Samstag führte die Polizei in den Bezirken Bregenz und Dornbirn Schwerpunktkontrollen durch. Ein besonderes Augenmerk legten die Beamten dabei auf Suchtgift und Alkohol im Straßenverkehr.

In der Nacht auf den 19. November 2022 wurde in den Bezirken Bregenz und Dornbirn eine Schwerpunktkontrolle zum Thema "Suchtgift und Alkohol im Straßenverkehr" durchgeführt. An der Schwerpunktaktion beteiligten sich mehr als zehn Polizeibeamte aus beiden Bezirken und der Landesverkehrsabteilung sowie zwei Polizeiärzte.

155 Alkovortests und 23 Anzeigen

Insgesamt mussten vier durch Suchtgift beeinträchtigte und sechs alkoholisierte Lenker beanstandet werden. Sieben Führerscheine wurden an Ort und Stelle abgenommen. Insgesamt wurden 155 Alkovortests und Alkotests mittels Alkomat und vier klinische Untersuchungen durchgeführt. 23 Anzeigen mussten erstattet und zehn Organmandate eingehoben werden.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwerpunktkontrolle: Vier Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen