Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwerpunktaktion der Polizei - 13 Führerscheine abgenommen

schwerpunktaktion der Polizei Vorarlberg: 13 alkoholisierte Lenker, sechs unter Suchtgifteinfluss.
schwerpunktaktion der Polizei Vorarlberg: 13 alkoholisierte Lenker, sechs unter Suchtgifteinfluss. ©APA
Schwarzach - In der Nacht auf Samstag nahm die Polizei bei einer Schwerpunktaktion 13 Führerscheine ab. Vier Lenker versuchten sogar für der Kontrolle zu fliehen.

In der Nacht vom Freitag auf Samstag führte die Vorarlberger Polizei einen Alkohol- und Suchtgiftschwerpunkteinsatz durch, an dem insgesamt 15 Beamte der Landesverkehrsabteilung sowie der Bezirke Bregenz und Dornbirn teilnahmen. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte durch zwei Polizeiärzte. Schwerpunkt der Einsätze war die Eliminierung von Gefährdungen für Verkehrsteilnehmer durch alkohol- und suchtgiftbeeinträchtigte Fahrzeuglenker/innen.

13 Führerscheine weg

Im Zuge der Kontrollen wurden etwa 250 Alkoholvortests durchgeführt. Aufgrund der Überprüfungen wurden 13 alkoholisierte Fahrzeuglenker an der Weiterfahrt gehindert. Sechs Fahrzeuglenker mussten aus dem Verkehr gezogen werden, weil sie sich offenbar in einem durch Suchtgift beeinträchtigten Zustand befanden. 13 Führerscheine wurden an Ort und Stelle abgenommen, alle 19 beeinträchtigten Fahrzeuglenker werden an die zuständige Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Viermal Flucht vor der Kontrolle

Vier Fahrzeuglenker werden zusätzlich angezeigt, weil sie die Anhaltung missachteten und – vergeblich – zu flüchten versuchten, einer davon fuhr dabei mit einer Geschwindigkeit von knapp 160 km/h im 80 km/h-Bereich.

Die Polizei macht darauf aufmerksam, dass der Gefährdung durch alkohol- und suchtgiftbeeinträchtigte Fahrzeuglenker auch weiterhin entsprechende Priorität eingeräumt wird und deshalb jederzeit mit Kontrollen zu rechnen ist.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwerpunktaktion der Polizei - 13 Führerscheine abgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen