Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schweres Erdbeben erschüttert Neuseeland

Ein schweres Erdbeben hat am Dienstag Neuseelands Südinsel erschüttert. Nach Angaben der Behörden erreichten die Erdstöße eine Stärke von 7,2 auf der Richterskala.

In einer Reihe von Läden seien zwar Waren aus den Regalen gefallen, jedoch habe es keine Opfer oder größere Schäden gegeben. Hätte das Beben allerdings eine dicht bewohnte Region getroffen, wären die Folgen katastrophal gewesen, sagte Seismologe Warwick Smith.

Das Epizentrum lag nach Angaben des Geologischen Instituts 100 Kilometer vor der Küste in rund 33 Kilometern Tiefe im Puysegur-Graben, der eine Grenze zwischen der australischen und der pazifischen Erdplatte markiert. Die Erschütterungen waren dem neuseeländischen Rundfunk zufolge auf der gesamten Südinsel zu spüren. Selbst in der 360 Kilometer entfernten Stadt New Plymouth auf der Nordinsel hätten Hochhäuser leicht gewankt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schweres Erdbeben erschüttert Neuseeland
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.