AA

21-Jähriger beim Überholen in den Gegenverkehr gekracht

Schwerer Verkehrsunfall in St. Anton im Montafon
Schwerer Verkehrsunfall in St. Anton im Montafon ©Mathis
St. Anton - Ein Schleuderunfall forderte Samstagfrüh in St. Anton im Montafon zwei Verletzte.
Bilder vom Unfallort

Ein 21-jähriger Bezauer überholte gegen 06.40 Uhr in Fahrtrichtung Montafon noch kurz vor dem “Alma”-Bahnübergang einen PKW, kam ins Schleudern und krachte nach dem Bahnübergang in den Gegenverkehr. Das Fahrzeug einer 29-Jährigen aus Vandans wurde dabei um die eigene Achse gedreht und blieb entgegen der Fahrtrichtung liegen. Der Wagen des Bezauers wurde links auf die Böschung geschleudert und blieb seitlich liegen.

Insassen erlitten leichte Verletzungen

Die Feuerwehr St. Anton sperrte die Straße, sicherte die Unfallstelle und entfernte Wrackteile. Danach wurde der Verkehr wechselweise an der Unfallstelle vorbeigeführt. Der Stau reichte bis zur Umfahrung Bludenz zurück. Die Vandanserin und der Beifahrer des Bezauers wurden mit leichten Verletzungen ins LKH Bludenz eingeliefert.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • St. Anton
  • 21-Jähriger beim Überholen in den Gegenverkehr gekracht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen