Schwerer Verkehrsunfall auf Rheintalautobahn

Nenzing – Bei einem Unfall auf der Rheintalautobahn bei Bludenz sind Montagabend gegen 18 Uhr zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer.
Bilder von der Unfallstelle
VOL Live vor Ort

Eine 45-jährige Autolenkerin wurde von einem 60-jährigen Pkw-Fahrer aus Bürs touchiert, geriet ins Schleudern und prallte in der Folge gegen einen Lkw und einen weiteren Wagen einer 22-Jährigen. Die 45-Jährige wurde schwer verletzt, auch die 22-jährige Lenkerin erlitt Blessuren, so die Polizei.

Zu dem Unfall kam es gegen 18.00 Uhr kurz nach der Auffahrt Nenzing in Richtung Tirol. Der 60-jährige Bürser fuhr hinter der 22-Jährigen und einem Lkw auf die Autobahn auf. Er wechselte, offenbar weil ihm der Lkw zu langsam fuhr, von der Beschleunigungsspur direkt auf die Überholspur. Dabei übersah er den Wagen der 45-Jährigen aus Meiningen und streifte diesen. Die Frau verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schlitterte gegen den Lkw und das Auto der 22-Jährigen. Die freiwillige Feuerwehr Frastanz war mit 30 Mann im Bergeeinsatz. Die A14 war nach dem Unfall wegen der Bergearbeiten bis 19.30 Uhr erschwert passierbar.

VOL Live vor Ort

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nenzing
  • Schwerer Verkehrsunfall auf Rheintalautobahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen