AA

Schwerer Verkehrsunfall auf der Faschinastraße

Beide Insassen überlebten den Absturz auf der Faschinastraße.
Beide Insassen überlebten den Absturz auf der Faschinastraße. ©VOL.AT/Ronny Vlach
Blons - Am Sonntag Vormittag gegen 10 Uhr ist es in Blons auf der Faschinastraße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.
Blons: Bilder vom Unfallort
100 Meter abgestürzt
Interview mit dem Einsatzleiter

Auf der Schneefahrbahn kam ein älteres Paar mit seinem SUV ins Schleudern und stürzte in den Tobel. Beide Insassen wurden dabei verletzt. Der 74-jährige Fahrer aus Deutschland, der in Blons ein Ferienhaus besitzt, wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Bludenz gebracht, seine Beifahrerin aus Blons kam schwer verletzt ins LKH Feldkirch.

Horror-Absturz überlebt

Der Wagen stürzte, nachdem der Fahrer die Kontrolle verloren hatte, etwa 100 Meter weit über den Abhang ab, erreichte einen tiefer gelegenen Teil der Faschinastraße, durchschlug dort eine Begrenzungsmauer und blieb nach weiteren 30 Metern Absturz an einem Baum hängen.

Die Faschinastraße wurde für die Bergungsarbeiten komplett gesperrt. Die Feuerwehren Blons und Sonntag waren mit 40 Mann im Einsatz, das Rote Kreuz mit drei Fahrzeugen und acht Mann.

Play this video
Play this video

(VOL.AT/Martin Suppersberger)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Blons
  • Schwerer Verkehrsunfall auf der Faschinastraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen