Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwerer Unfall von Pfarrer Brei

©Sony Music
Im Zuge der traditionellen Pferdesegnung in Unterlamm/Stmk., die wie alle Jahre vom "singenden Pfarrer" Franz Brei zelebriert worden ist, kam es am Sonntag, den 07.11.2010 zu einem dramatischen Zwischenfall.

Pfarrer Brei vollzog die Segnung der Pferde anlässlich des Leonhardi -  Festtages wie alle Jahre “hoch zu Ross”. Aus bisher ungeklärter Ursache scheute das Pferd und Pfarrer Brei wurde aus dem Sattel geschleudert, blieb mit einem Bein im Steigbügel hängen und wurde dadurch vom Pferd eine Strecke weit mit geschliffen.

Pfarrer Brei wurde mit schweren Verletzungen – unter anderem einem komplizierten Oberschenkelbruch – mit dem Helikopter in die Intensivstation des LKH Feldbach eingeliefert. Alle seine Pfarrgemeinden, aber auch seine vielen Fans und Freunde seiner Lieder sind bestürzt und hoffen, dass ihr Herr Pfarrer wieder gesund wird und bald wieder seine unverzichtbaren Tätigkeiten als Geistlicher, Seelsorger und auch als musikalischer Botschafter des Glaubens aufnehmen kann. Sein kürzlich neu erschienenes Album “Glaube, Hoffnung und Liebe” ist jedenfalls auch in dieser Situation ein Hoffnungsträger …

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schwerer Unfall von Pfarrer Brei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen