Schwerer Unfall: Mofalenker fährt ungebremst auf Landbus auf

Mofalenker erlitt bei Unfall lebensgefährliche Verletzungen.
Mofalenker erlitt bei Unfall lebensgefährliche Verletzungen. ©VOL.AT/Symbolbild
Ludesch. Ein 16-jähriger Mopedlenker fuhr am Mittwoch ungebremst von hinten auf einen stehenden Landbus auf. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Gegen 11.20 Uhr lenkte ein 48-jähriger Chauffeur der Linie 73 den Landbus auf der Walgaustraße L 193 von Bludenz Richtung Feldkirch. In Ludesch hielt er an der Haltestelle “Sutterlüty”, um einen Fahrgast aussteigen zu lassen. Ein nachfolgender 16-jähriger Mofalenker aus Nüziders fuhr daraufhin ungebremst von hinten auf den Landbus auf.

Lebensgefährlich verletzt

Der Mofalenker erlitt durch den Aufprall und den nachfolgenden Sturz lebensgefährliche Verletzungen. Er konnte noch am Unfallort von den Rettungssanitätern erfolgreich reanimiert werden, wurde ins LKH Feldkirch eingeliefert und dort notoperiert.

[googlemaps]

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Schwerer Unfall: Mofalenker fährt ungebremst auf Landbus auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen