AA

Tödlicher Unfall auf S16: Pkw kracht gegen Portal des Gasteltobeltunnels

©VOL.AT/Hofmeister
Innerbraz. Im Gasteltobeltunnel auf der S16 Arlbergschnellstraße bei Innerbraz hat sich am Freitagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 35-Jähriger fuhr gegen 8.30 Uhr aus noch ungeklärten Gründen frontal gegen das Tunnelportal. Für den im Fahrzeug eingeklemmten Lenker kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle.
Erste Bilder vom Unfallort
NEU
Aktuelle Verkehrsmeldungen
Live: A14 und S16 ständig im Blick

Der Fahrer wurde per Bergeschere aus dem Pkw befreit, verstarb jedoch noch an der Unfallstelle. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Andere Verkehrsteilnehmer hätten beobachtet, wie das Auto des Mannes ins Schleudern geriet, auf die Gegenfahrbahn gelangte und frontal gegen das Tunnelportal krachte.

Die S16 war im Bereich der Unfallstelle bis 10 Uhr  in beiden Richtungen gesperrt, der Verkehr wurde über die L97 umgeleitet. In beiden Richtungen kam es zu Stau, der Zeitverlust betrug bis zu einer halben Stunde. Im Einsatz waren 22 Mann der Ortsfeuerwehr Braz mit drei Fahrzeugen sowie 20 Mann der Feuerwehr Bludenz. Außerdem wurde ein Notarzt und ein Rettungsfahrzeug sowie drei Patrouillen der Polizei und drei Mann der ASFINAG angefordert. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Innerbraz
  • Tödlicher Unfall auf S16: Pkw kracht gegen Portal des Gasteltobeltunnels
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.