Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwerer Skiunfall in Gargellen

©VOL.AT - Bernd Hofmeister
77-Jähriger prallte gegen Absturzsicherung einer Brücke. Der Mann musste mit inneren Blutungen ins Spital.

Am Mittwoch gegen 17:10 Uhr fuhr ein 77-jähriger Mann aus Friedrichshafen, nach der letzten Kontrollfahrt, im Skigebiet von Gargellen von der Oberwaldhütte kommend, auf der roten Piste Richtung Talstation der Zubringerbahn. Bei der Ausfahrt einer 90 Grad-Kurve prallte der Skifahrer gegen die aus einer Bretterwand bestehenden Absturzsicherung der Brücke über den Vergaldenbach.

Augenzeuge eilte zu Hilfe

Ein zufällig mit dem Auto auf der Parallelstraße talwärts fahrender Pistenretter beobachtete das Unfallgeschehen und eilte dem Verunglückten zu Hilfe. Der Pistenretter erkannte die sehr ernst zu nehmende Verletzung des Mannes und verständigte den Notarzthubschrauber. Dieser flog den 77-jährigen mit schweren Verletzungen und inneren Blutungen ins Landeskrankenhaus Feldkirch.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Schwerer Skiunfall in Gargellen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen