AA

Schwerer Arbeitsunfall in Stuben

Der Arbeiter wurde schwer verletzt.
Der Arbeiter wurde schwer verletzt. ©Symbolfoto: Canva; APA
Ein 36-jähriger Bauarbeiter stürzte bei Schalungsarbeiten in Stuben von einer Leiter und verletzte sich dabei schwer im Bauchbereich.

Ein 36-jähriger männlicher Arbeiter einer Baufirma verrichtete am 04.07.2023 gegen 12.50 Uhr Schalungsarbeiten bei einer Baustelle in Stuben. Dabei lehnte er eine Leiter an die für eine Betonmauer errichtete Schalung an. Der Mann kletterte folglich auf die ca. 2,50 m lange Leiter, wobei diese am Boden leicht weg rutschte. Daraufhin verlor der Mann das Gleichgewicht und stürzte von der Leiter.

Stark blutende Schnittverletzung

Beim Sturz schlitterte er dabei mit dem Bauch über einen knapp 15 cm langen aus der Schalung hervorstehenden Schalungsanker. Der Anker befand sich in einer Höhe von 2,10 m. Dadurch zog sich der Arbeiter eine stark blutende offene Schnittverletzung im Bauchraum zu. Nach der Erstversorgung durch Arbeitskollegen wurde dieser mit schweren Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber ins LKH Feldkirch verbracht.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwerer Arbeitsunfall in Stuben