AA

Schwere Zugunglücke in Europa

Zugfahren ist relativ sicher. Aber Unglücke auf den Schienen - so wie am Mittwoch in Spanien - haben meist verheerende Folgen.

Einige Unfälle in den vergangenen Jahren – eine Chronologie:

  • Juli 2013 – Frankreich: Am Bahnhof von Brétigny-sur-Orge springen mehrere Waggons eines Intercity-Zuges aus den Gleisen. Sechs Menschen sterben. Dutzende der 385 Reisenden in dem Zug werden verletzt.
  • März 2012 – Polen: 16 Menschen kommen ums Leben, als ein Interregio frontal mit einem entgegenkommenden Intercity zusammenstößt. Bei dem Unglück nahe Zawiercie, nördlich von Krakau, werden rund 50 Menschen verletzt.
  • Januar 2011 – Deutschland: Zehn Menschen sterben, als ein Nahverkehrszug bei Oschersleben in Sachsen-Anhalt mit einem Güterzug zusammenstößt. Ein Lokführer soll ein Haltesignal überfahren haben.
  • Februar 2010 – Belgien: In Buizingen bei Brüssel übersieht ein Lokführer ein Stoppsignal, zwei voll besetzte Regionalzüge prallen zusammen. Mindestens 18 Menschen sterben, rund 80 werden verletzt.
  • Oktober 2009 – Deutschland: Bei einer Feier zum 125-jährigen Bestehen der historischen Lößnitzgrundbahn in Sachsen stoßen zwei der historischen Züge zusammen. 52 Menschen werden verletzt, vier von ihnen schwer.
  • Januar 2005 – Italien: Auf der eingleisigen Strecke Bologna- Verona prallen ein Passagierzug und ein Güterzug zusammen. 17 Menschen sterben. Ein Lokführer hatte ein Haltesignal übersehen.
  • Juni 2003 – Deutschland: Bei Schrozberg in Baden-Württemberg stoßen zwei Regionalzüge frontal zusammen. Sechs Menschen sterben, 25 werden verletzt.
  • September 2001 – Deutschland: Beim Frontalzusammenstoß von zwei voll besetzten Regionalzügen werden im bayerischen Enzisweiler am Bodensee rund 80 Menschen verletzt.

(dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schwere Zugunglücke in Europa
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen