Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwere Unfälle auf Niederösterreichs Autobahnen

Ein Todesopfer, mehrere Verletzte
Ein Todesopfer, mehrere Verletzte ©APA
Schwere Verkehrsunfälle haben am Dienstag den Frühverkehr auf der West- und in der Folge auch der Südautobahn (A1 und A2) in Niederösterreich lahmgelegt. Ein Lenker starb, mehrere Personen wurden zum Teil schwer verletzt, wie "144 - Notruf NÖ" mitteilte. Vier Notarzthubschrauber waren im Einsatz.

Gegen 7.30 Uhr überschlug sich auf der A1 zwischen Pressbaum (Bezirk Wien-Umgebung) und Steinhäusl (Bezirk St. Pölten) ein Sanitätsfahrzeug und kam auf dem Dach zu liegen. Der Fahrer wurde dabei getötet. Im Stau kam es zu einem Folgeunfall, bei dem eine Person schwer und drei weitere leicht verletzt wurde.

Zum Unfallhergang auf der Südautobahn im Wechselgebiet berichtete der ÖAMTC, dass zunächst ein Mercedes ins Schleudern geraten war, über die Böschung schlitterte und den Wildzaun durchstieß. Ein VW-Bus hielt an, um Erste Hilfe zu leisten. In dieses Fahrzeug krachte dann ein Audi A6, die Beifahrerin in diesem Pkw wurde durch den Anprall schwer verletzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schwere Unfälle auf Niederösterreichs Autobahnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen