Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwere Sachbeschädigung "aus Spaß": Täter gefasst

Wegen schwerer Sachbeschädigung angezeigt
Wegen schwerer Sachbeschädigung angezeigt ©APA
Hörbranz - Am 31. Dezember des Vorjahres war es im Bereich Hörbranz und Lochau an 21 Tatorten zu Sachbeschädigungen gekommen, mit einem Schaden von ca. 5.600 Euro. Jetzt konnten drei Verdächtige ausgeforscht werden.
Vandalen wüteten in Hörbranz


Die drei Verdächtigen, ein 14-Jähriger und zwei 18-Jährige, waren am 31. Dezember in einem Pkw im Bereich Hörbranz und Lochau unterwegs. Sie hatten Feuerwerkskörper auf Briefkästen und Häuserfassaden geworfen, außerdem wurde ein Pkw beschädigt, sowie eine Eingangstür. Auch wurde dadurch eine Altpapiersammeltonne in Brand gesetzt. Laut eigenen Angaben “alles aus Spaß”. Im Zuge von Erhebungen konnten Beamte der Polizeiinspektion Hörbranz die drei Täter ausfindig machen. Sie werden wegen schwerer Sachbeschädigung angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwere Sachbeschädigung "aus Spaß": Täter gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen