AA

Schwere Jungs

Räuber in Deutschland nehmen zwei Tonnen Bergkristalle mit - Coup dauerte zwei Stunden.

Mit insgesamt zwei Tonnen Bergkristallen im Wert von rund 200.000 Mark (102.258 Euro/1,41 Mill. S) sind Mittwoch Abend zwei unbekannte Gangster nach einem Raubüberfall auf einen 39-jährigen Geschäftsmann im schwäbischen Ziemetshausen (Landkreis Günzburg) entkommen.

Wie die Polizei am Morgen mitteilte, hatten die Täter an der Wohnungstür des 39-Jährigen geklingelt. Als der öffnete, hielten sie ihm eine Schusswaffe an den Kopf, fesselten und knebelten ihn und brachten ihr Opfer in den Keller. Anschließend machten sich die beiden Ganoven rund zwei Stunden lang im Haus zu schaffen.

Zunächst ließen sie diverse Einrichtungsgegenstände wie Personalcomputer und Fernseher mitgehen. In einem Nebengebäude wurde das Gauner-Duo dann nochmals fündig. Sie luden die bis zu 180 Kilo schweren Kristalle in einen mitgebrachten Transporter und suchten dann das Weite. Der 39-Jährige, der mit den Steinen handelt, konnte sich kurze Zeit später selbst befreien und die Polizei verständigen. Von den schwer beladenen Kristall-Klauern fehlte zunächst jede Spur.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schwere Jungs
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.