Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schweizer planen schnellstes Auto der Welt

Das bislang schnellste straßentaugliche Auto der Welt, der Bugatti Veyron, bekommt Konkurrenz: Weber Sportcars aus der Schweiz will jetzt einen noch rasanteren Sportwagen bauen. >

Ein ehrgeiziges Ziel – immerhin gilt es, 407 km/h Spitzengeschwindigkeit zu schlagen. Doch die Chancen stehen gut.

Riesen-Aufwand für einen neuen Rekord

Für beste Gewichtsverteilung gibt es vier Tanks an Bord – einen an jedem Ende. Alle Komponenten des Autos wurden eigens entwickelt und sind extrem belastbar. Sogar die sequenzielle 6-Gang-Schaltung stammt von Weber Sportcars. Ein Gangwechsel dauert nur 80 Millisekunden.

Damit soll der Sprint auf Tempo 100 gerade mal 2,7 Sekunden dauern. Die Höchstgeschwindigkeit: auf jeden Fall mehr als 400 km/h. Ob’s für den Geschwindigkeits-Rekord reicht? Ein erster Prototyp wird bald den Beweis antreten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto
  • Schweizer planen schnellstes Auto der Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen