Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schweizer Franken wird gegenüber Euro nicht zu stark werden

SNB hält "Peg" zu Euro bei 1,20.
SNB hält "Peg" zu Euro bei 1,20. ©EPA
"Der Kurs des Euro zum Schweizer Franken wird in den kommenden Monaten wohl nicht unter 1,20 fallen", sagte Adrian Kohler, Vorstand der Zürcher Kantonalbank Österreich am Montag.
"Ohne Mindestkurs: Blutbad"
Ist Untergrenze zu halten?

Er fasst damit eine neue Studie zusammen, welche die Folgen verschiedenster Szenarien bis hin zum “worst case” des Zerfalls der Eurozone untersucht.

“Kurs wird nicht fallen”

Die Schweizer Nationalbank (SNB) werde von ihrem festgelegten Mindestkurs nicht abweichen. “Wir können es drehen und wenden wie wir wollen: Die skizzierten Szenarien deuten alle darauf hin, dass der EUR/CHF-Kurs in den kommenden Monaten nicht fallen wird.”

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Schweizer Franken wird gegenüber Euro nicht zu stark werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen