Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schweiz und Deutschland: Vorarlberger nutzen im Lockdown die Grenznähe

©VOL.AT/Mayer ©VOL.AT/Mirjam Mayer
In Vorarlberg haben Handel und Gastronomie großteils geschlossen. Daher weichen viele Vorarlberger in die grenznahe Schweiz und nach Deutschland aus.
Vorarlberger nutzen Grenznähe
NEU
Alle News zum Coronavirus

Seit Dienstag gilt in Österreich der harte Lockdown. Die Gastronomie hat bis auf Liefer- und Abholservice geschlossen und auch im Handel ist bis auf Lebensmittelgeschäfte fast alles zu.

Vorarlberger, die derzeit trotzdem nicht aufs Ausgehen und Shoppen verzichten wollen, nutzen nun die Grenznähe und fahren in die Schweiz und nach Deutschland. In diesen Ländern ist die Gastronomie und der Handel (noch) geöffnet.

Zahlreiche Ländle-Kennzeichen

Beim VOL.AT-Lokalaugenschein am Donnerstagvormittag fiel folgendes auf: Sowohl beim Rheinpark in St. Margrethen in der Schweiz als auch beim Lindaupark in Deutschland waren viele Vorarlberger anzutreffen. Beide Einkaufszentren sind von Vorarlberg aus in weniger als 30 Minuten bequem erreichbar.

Beim Rheinpark standen in nahezu jeder Parkreihe ein bis zwei Pkw mit Vorarlberger Kennzeichen, beim Lindaupark waren allein auf dem Parkdeck zehn Vorarlberger Autos abgestellt. Tagesausflüge in die Schweiz und nach Deutschland sind grundsätzlich erlaubt, den derzeit geschlossenen Vorarlberger Handel dürfte diese Abwanderung jedenfalls aber nicht freuen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schweiz und Deutschland: Vorarlberger nutzen im Lockdown die Grenznähe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen