Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schweiz: Tessin versinkt im Schnee

Im Schweizer Kanton Tessin haben in der Nacht zum Freitag heftige Schneefälle eingesetzt und zu Verkehrsbehinderungen geführt. Die San-Bernardino-Route wurde für den Schwerverkehr gesperrt.

Nach Auskunft von MeteoSchweiz fielen im Südtessin zum Teil mehr als 20 Zentimeter Schnee. Gut 15 Zentimeter waren es auch in den nördlichen Regionen der Alpensüdseite. Die San-Bernardino-Route wurde nach Angaben der Verkehrsinformation Viasuisse für den Schwerverkehr gesperrt.

Schnee behinderte den Verkehr auch auf der südlichen Zufahrt zum Gotthardtrassentunnel. Die Meteorologen rechneten mit weiteten massiven Schneefällen bis in tiefe Lagen. In der Nacht zum Samstag dürfte sich der Schwerpunkt der Niederschläge ins Maggiatal und ins Simplongebiet verlagern. Dort muss mit bis zu einem Meter Neuschnee gerechnet werden. Das Eidgenössische Institut für Schnee- und Lawinenforschung erwartete, dass die Lawinengefahr am Samstag örtlich auf die zweithöchste Stufe ansteigen wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schweiz: Tessin versinkt im Schnee
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen