Schweiz: Massenschlägerei in Olten

Rund 100 Rechtsradikale und Ausländer haben sich in der Nacht zum Sonntag im schweizerischen Olten eine Massenschlägerei geliefert. Nach Angaben der Kantonspolizei Solothurn wurden sechs Menschen verletzt, ein Mann wurde angeschossen.

Der Sachschaden dürfte sechsstellig sein, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Gegend habe „einem Schlachtfeld“ geglichen.

Die Schlägerei begann nach Mitternacht an einem Jahrmarkt. Die ersten Polizeipatrouillen wurden mit leeren Flaschen beworfen und mussten Verstärkung anfordern. Die Randalierer beschädigten oder zerstörten Jahrmarktsstände, Autos und Wohnwagen und warfen Schaufenster ein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schweiz: Massenschlägerei in Olten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.