Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schweiz: Betrunkener Österreicher geht mit Fäusten auf Polizisten los

©VOL.AT (Symbolbild)
Au (CH). Müde war wohl jener Österreicher, der am Mittwochabend seinen Rausch am Straßenrand im schweizerischen Au ausschlief. Besorgte Anrainer verständigten die Rettung. Diese rief die Polizei hinzu, woraufhin die Situation eskalierte.

Der 21-jährige, in der Schweiz wohnhafte österreichische Staatsbürger, lag gegen 19:30 Uhr neben der Feldstraße in Au. Anwohner verständigten aus Sorge um seine Gesundheit den Rettungsdienst. Der Mann wollte sich jedoch nicht untersuchen lassen, weshalb die Kantonspolizei beigezogen wurde.

Tätlicher Angriff gegen Polizei

Bei der Kontrolle seiner Personalien durch die Beamten verhielt sich der Mann sehr aggressiv. Seine verbalen Attacken gipfelten schließlich darin, dass er mit den Fäusten auf einen Polizisten losging.

Die Beamten konnten ihn schließlich überwältigen und festnehmen. Ein später durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Er wurde wegen Gewalt und Drohung gegen Polizisten bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Wie die KaPo auf Nachfrage mitteilte, droht dem Mann wohl eine Geldbuße.
(en)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schweiz: Betrunkener Österreicher geht mit Fäusten auf Polizisten los
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen