AA

Schweiz: 170 Zug-Passagiere evakuiert

In der Schweiz sind wegen eines Schwelbrandes in einem Zug 170 Passagiere evakuiert worden. Der Zug war nach einem Lokdefekt in einem Tunnel zwischen Zürich und Talwil stehen geblieben.

Im vorletzten Waggon begann es zu rauchen. Die Reisenden mussten über Notausstiege aus dem Zug und dem Tunnel in Sicherheit gebracht werden. Drei von ihnen erlitten Rauchgasvergiftungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schweiz: 170 Zug-Passagiere evakuiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen