AA

Schweinegrippe-Impf-Start kommende Woche

520.000 Dosen Vakzine bereits angeliefert
520.000 Dosen Vakzine bereits angeliefert ©APA (dpa)
Die Vorbereitungen sind weitgehend getroffen: Ab 27. Oktober sollen sich möglichst viele der 280.000 Angehörigen der Gesundheitsberufe in Österreich gegen die Schweinegrippe impfen lassen. Ab 9. November sollen dann Personen mit einem besonderem Risiko (speziell chronisch Kranke, Schwangere) zur Immunisierung. Das sind in Österreich rund 600.000 Personen.

Ursprünglich hat Österreich einen Vorvertrag auf den Baxter-Pandemie-Impfstoff (“Celvapan”) für 16 Millionen Dosen abgeschlossen. Der Umstand, dass die neue Influenza zumeist relativ mild verläuft und andererseits alle Hersteller mit zu geringen Produktionsmengen kämpfen, führte zu einer flexiblen Vertragsgestaltung. 520.000 Dosen Vakzine wurden im ersten Anlauf angeliefert, in den nächsten Wochen sollen es jeweils 200.000 pro sieben Tage sein. Bei Bedarf wird nachbestellt.

Risikopersonen können ab 9. November in Österreich in “Impfstraßen” die zwei Teilimpfungen im Abstand von drei Wochen bekommen. Sonst Impfwillige werden nicht abgewiesen. Pro Teilimpfung sind 4,90 Euro zu bezahlen. Das entspricht der derzeitigen Kassen-Rezeptgebühr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schweinegrippe-Impf-Start kommende Woche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen