AA

Schwedische Schule verbietet Lehrern Händedruck mit Schülern

©Bilderbox
Eine Schule in der schwedischen Stadt Borlänge hat ihren Lehrern bis auf weiteres untersagt, Schüler mit Handschlag zu begrüßen.

Die Direktion will damit einen Beitrag zur Eindämmung der erwarteten Infektionswelle mit der so genannten Schweinegrippe leisten.

Laut einem Bericht des Nachrichtenportals “Dalarnas Tidningar” herrscht im Lehrkörper ein gewisses Unverständnis über diese Regelung. “Es wird schwer seinen Job zu machen, wenn man an den Schülern nicht einmal ankommen darf”, zitierte das Portal den Lehrer einer sechsten Klasse.

Die Verwaltung der Region Dalarna hatte im Zusammenhang mit der Verbreitung des H1N1-Virus davor allgemeine Ratschläge für die Hygiene an den Schulen veröffentlicht. Den einzelnen Bildungsstätten blieb allerdings überlassen, auf welche Weise sie diese Vorgaben umsetzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schwedische Schule verbietet Lehrern Händedruck mit Schülern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen