AA

Schweden geht das Bargeld aus

In den schwedischen Großstädten herrscht zum Wochenauftakt akuter Mangel an Bargeld. Wie der Rundfunk in Stockholm am Montag berichtete, sind etwa 70 Prozent aller Geldautomaten leer.

Sie dürfen nach einem brutalen Überfall auf einen Geldtransport in der vergangenen Woche nur noch in Ausnahmefällen und unter Polizeischutz aufgefüllt werden. Die Behörde für Arbeitsschutz hatte das Verbot von Geldtransporten aller Art mit der Gefährdung von Personal durch die in letzter Zeit in Schweden gehäuften Überfälle auf Geldtransporte begründet.

Vertreter des Einzelhandels erklärten im Rundfunk, es werde zu ernsthaften Problemen kommen, sollte die Bargeld-Verknappung anhalten. Da seit Ende letzter Woche auch kein Bargeld mehr von Transportdiensten aus großen Warenhäusern abgeholt werde, stellten die ungewöhnlich hohen Geldbestände dort einen zusätzlichen Risikofaktor dar. Banken warnten die Bevölkerung davor, Bargeld zu hamstern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schweden geht das Bargeld aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen