AA

Schwarzenegger rügt Ehefrau

Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger greift entschlossen gegen eine Autofahrerin durch, die trotz Verbots mit dem Handy am Ohr hinter dem Steuer erwischt wurde - pikanterweise handelt es bei der Gesetzesbrecherin um seine eigene Frau.

Die Promi-Internetseite TMZ hatte zwei Fotos der am Steuer telefonierenden Maria Shriver veröffentlicht. Im Internetdienst für Kurzbotschaften, Twitter, bedankte sich Schwarzenegger dafür, dass er auf den Gesetzesverstoß seiner Frau aufmerksam gemacht wurde. Es werde eine “rasche Reaktion” geben, kündigte der ehemalige “Terminator” an.

Ein auf Betreiben Schwarzeneggers 2008 veröffentlichtes Gesetz lässt Handy-Gespräche im Auto nur mit Freisprechanlage zu. Verstöße werden beim ersten Mal mit 20 Dollar (rund 13 Euro) Strafe geahndet, bei Wiederholungstätern steigt die Gebühr auf 50 Dollar.

Automatische Startsperre für Alkoholsünder in Kalifornien

Verurteilte Alkoholsünder in Kalifornien werden bald keine Gelegenheit mehr haben, ein weiteres Mal betrunken mit ihrem Auto die Straßen unsicher zu machen. Nach einem neuen Gesetz im US-Westküstenstaat müssen sie in ihrem Fahrzeug ein Alkoholmessgerät anbringen lassen, das automatisch das Starten blockiert, wenn zu viel Promille im Blut ist. Die Regel soll nach Medienberichten vom Dienstag zunächst als Pilotprogramm in vier Bezirken umgesetzt werden.

“Wir müssen alles tun, um die öffentliche Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten”, sagte Gouverneur Arnold Schwarzenegger bei der Unterzeichnung des Gesetzes. Im vergangenen Jahr sind in Kalifornien 1.355 Menschen bei alkoholbedingten Verkehrsunfällen ums Leben gekommen. Nach Schätzungen werden pro Tag 550 Alkoholsünder am Steuer festgenommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Schwarzenegger rügt Ehefrau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen