AA

Schwarzenegger kandidiert für Wiederwahl

Arnold Schwarzenegger will trotz sinkender Beliebtheit bei den Wählern erneut für das Gouverneursamt in Kalifornien kandidieren. Als Sportler habe er gelernt, die Dinge bis zum Ende durchzuziehen, sagte der Ex-Bodybuilder.

Am Freitag gab der Amtsinhaber des Westküstenstaates bei einer Bürger-Veranstaltung in San Diego offiziell seine Kandidatur für die Wahlen im November 2006 bekannt.

„Ich bin nicht nur für drei Jahre dabei. Ich bin ursprünglich mit dem Ziel angetreten, den Job zu erledigen. Ich werde sieben Jahre daran arbeiten“, versicherte der Republikaner, „ich bin der Typ, der dranbleibt“. Der gebürtige Steirer hatte 2003 bei vorgezogenen Wahlen einen triumphalen Sieg gefeiert und seinen demokratischen Vorgänger Gray Davis aus dem Amt verdrängt, dessen Amtszeit er beendete.

Nach jüngsten Umfragen würde der frühere Hollywoodstar zur Zeit jedoch eine Wiederwahl verlieren. Nur 36 Prozent der Befragten würden für eine zweite Amtszeit des Republikaners stimmen, berichtete die Zeitung „San Francisco Chronicle“ Anfang September. Bei einer ähnlichen Umfrage vor sieben Monaten hatten noch 56 Prozent der befragten Bürger gesagt, sie würden wieder Schwarzenegger wählen.

Sein ehrgeiziges Reformpaket für den finanziell angeschlagenen Staatshaushalt konnte Schwarzenegger bisher nur teilweise umsetzen. Im November will er das Volk über drei Gesetzesinitiativen abstimmen lassen, über die er sich mit dem von Demokraten dominierten Parlament nicht einigen konnte.

Bei den seit Monaten umstrittenen Gesetzesvorhaben geht es um eine automatische Ausgabenbremse, wenn die Steuereinnahmen für das Budget nicht ausreichen, neue Regeln für die Festlegung von Wahlbezirken und längere Probezeiten für Lehrer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schwarzenegger kandidiert für Wiederwahl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen