Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Dunkle Rauchwolke" über dem Reichshofstadion

Dunkle Rauchwolke geisterte über dem Reichshofstadion
Dunkle Rauchwolke geisterte über dem Reichshofstadion ©VOL.AT/Luggi Knobel
Lustenau. Rund 200 Austria Salzburg-Anhänger haben mit dem Abschuss von pyrotechnischen Gegenständen kurz nach Seitenwechsel das Reichshofstadion in eine „Rauchwolke“ verwandelt.
Rauchwolke über Reichshofstadion
Lustenau verliert gegen Salzburg

3500 Fans, darunter etwa 200 Anhänger von Austria Salzburg im Reichshofstadion sahen sportlich einen 2:0-Erfolg der Mozartstädter. Die Salzburger Violetten-Fans verhielten sich im Stadion bis auf eine Ausnahme professionell. Einzig kurz nach Seitenwechsel „versetzten“ die Austria Salzburg-Anhänger das Reichshofstadion mit dem Abschuss von pyrotechnischen Gegenständen in eine „Rauchwolke“. Die Sicherheitsbeamten mussten aber sonst nicht eingreifen, die Salzburger Fans verhielten sich friedlich und professionell auf positiver Ebene. Austria Lustenau steckt nach der zweiten Heimniederlage in Folge wieder in Abstiegsgefahr. Jetzt folgen zwei Spiele in der Fremde und die Elf von Trainer Lassaad Chabbi ist nun gefordert. Gegen Austria Salzburg vergaß man wieder das Toreschießen, die Grün-Weißen leisteten sich den Luxus durch Dossou (5.), Thiago (26.) und Wießmaier (62.) Hochkaräter zu vergeben.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • "Dunkle Rauchwolke" über dem Reichshofstadion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen