AA

Schwarzachtobel: Fahrzeug bei Unfall überschlagen

Am Montagabend kam es in Schwarzach zu einem schweren Verkehrsunfall.
Am Montagabend kam es in Schwarzach zu einem schweren Verkehrsunfall. ©VOL.AT/Mayer
Am Montag, um etwa 22.16 Uhr, kam es in Schwarzach zu einem schweren Verkehrsunfall - zwei Personen wurden dabei unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
Schwerer Verkehrsunfall in Schwarzach

Gegen 22.16 Uhr verursachte ein 20-Jähriger in Schwarzach, Schwarzach-Tobelstraße, einen Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Der 20-Jährige hatte zuvor den Pkw seines Onkels unbefugt in Betrieb genommen. Der Lenker, welcher einen 19-jährigen Beifahrer mitführte, fuhr talwärts Richtung Schwarzach, wobei er aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über das von ihm gelenkte Fahrzeug verlor.

Lenker flüchtete Richtung Alberschwende

Der Pkw geriet ins Schleudern und kollidierte in weiterer Folge mit der am rechten Fahrbahnrand befindlichen Gehsteigkante. Das Fahrzeug prallte anschließend gegen ein Wohnhaus und kam auf der Fahrbahn der Schwarzach-Tobelstraße zum Stillstand. Im Anschluss an den Verkehrsunfall flüchtete der Lenker zu Fuß in Richtung Alberschwende und ließ seinen verletzten Beifahrer im Auto zurück. Der Lenker konnte jedoch kurz darauf von einer Polizeistreife angehalten und zur Unfallstelle verbracht werden, wo er von der Rettung erstversorgt wurde.

Keine gültige Lenkberechtigung

Sowohl der Unfalllenker, als auch der Beifahrer wurden durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und zur weiteren Behandlung ins LKH Feldkirch bzw. KH Dornbirn eingeliefert. Weiters wurde durch den Unfall der Pkw sowie die Mauer des Wohnhauses in der Schwarzach-Tobelstraße beschädigt. Der Lenker war nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung.

Anordnung der Staatsanwaltschaft: Fahrzeug sichergestellt

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Feldkirch wurde das Unfallfahrzeug sichergestellt und ein verkehrstechnischer Amtssachverständiger hinzugezogen. Der Lenker wird nach Abschluss der Ermittlungen wegen Fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr, unbefugtem Gebrauch von Fahrzeugen sowie das im Stich lassen eines Verletzten an die Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt.

Die Feuerwehr Schwarzach war mit vier Fahrzeugen und 25 Mann vor Ort im Einsatz.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwarzach
  • Schwarzachtobel: Fahrzeug bei Unfall überschlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen