AA

Schulhaussanierung verzögert sich

Bürgermeister Harald Witwer hat gleich mehrere "Baustellen"
Bürgermeister Harald Witwer hat gleich mehrere "Baustellen" ©Harald Hronek
Gemeinde Thüringen - Vonblonhaus

Bürgermeister Harald Witwer sieht sich und seine Gemeindevertretung gefordert.

(amp) Der Beginn der längst fälligen Haussanierung der Musik-Mittelschule verzögert sich um ein weiteres Jahr. Nach einem von Bürgermeister Harald mit der Vogewosi als Bauträger vereinbarten Zeitplan, erfolgt der Start der Bauarbeiten frühestens nach Ostern 2011. Der Thüringer Architekt Gottfried Partl, der bereits die Planungen für die Kostenermittlung erstellt hat, wurde mit der Ausarbeitung der Einreich- und Polierpläne beauftragt. Bis zum Herbst soll die behördliche Baubewilligung vorliegen, damit über die Wintermonate die Ausschreibung und die Auftragsvergaben erfolgen können. Nach dem derzeitigen Stand werden sich die Kosten für die erste Bauphase mit Sanierung der Mehrzweckhalle auf rund 4,1 Millionen Euro belaufen. In weiteren Bauabschnitten soll bis längstens 2015 der gesamte Schultrakt saniert, erweitert und mit zeitgemäßen Arbeitsplätzen für die Lehrkräfte ausgestattet werden.

Ausgleichsflächen für SportplatzFür den Neubau des Sportplatzes unterhalb der Firma Hilti ist man derzeit auf der Suche nach Ausgleichsflächen um die Auflagen des Landesgrünzonenplanes zu erfüllen. “Wir stehen mit der Agrargemeinschaft in Verhandlungen. Ebenso für das Grundstück im Garox, auf dem das Gemeinde-Dienstleistungszentrum Thüringen-Ludesch entstehen soll”, bestätigt Bürgermeister Witwer und will die Chance auf eine Zusammenarbeit mit den anderen Blumenegg-Kommunen nützen.

170.000 Euro SchadenRund 170.000 Euro Sachschaden und eine Bauverzögerung von mindestens vier Monaten entstand durch den Brand im Vonblon-Haus. Jetzt rechnet Bürgermeister Harald Witwer bis Ende Oktober 2010 mit der Fertigstellung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Thüringen
  • Schulhaussanierung verzögert sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen