AA

Exkursion an den Bezauer Wirtschaftsschulen

Direktor Andreas Kappaurer, Andrea Huber, Kathi Kappaurer und Klaus Gmeiner
Direktor Andreas Kappaurer, Andrea Huber, Kathi Kappaurer und Klaus Gmeiner ©ak
Unter dem Motto: „Senioren lernen die Ausbildungsstätte ihrer Enkel kennen“ luden die Bezauer Wirtschaftsschulen die Senioren der Gemeinden Bezau-Reuthe, Bizau, Mellau und Schnepfau zu einer Exkursion mit anschließender Kaffeejause ein.
Senioren besuchen Bezauer Wirtschaftsschulen

Die Wirtschaftsschulen Bezau bestehen aus insgesamt fünf weiterbildende, Schulen. Es sind dies die Handelsakademie, die Handelsschule, die Höhere Lehranstalt für Tourismus, die Hotelfachschule und die Wirtschaftsschule. Insgesamt werden 450 Schüler von 20 Lehrern unterrichtet. Die Schüler kommen vorwiegend aus den Gemeinden des Bregenzerwaldes und dem Rheintal. Für Schüler als auch Lehrer besteht die Möglichkeit, in der Schule ein Mittagessen zu konsumieren, welches von der Lebenshilfe Bezau zubereitet wird.

Über die große Teilnahme und das Interesse der Senioren an den Wirtschaftsschulen freuten sich Lehrer, Schüler sowie die Obleute der jeweiligen Seniorenvereine.  Bei Kuchen und Kaffee wurde im Anschluss an den informativen Nachmittag diskutiert und Vergleiche zum Thema  „Schule früher und Heute“ erörtert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • Exkursion an den Bezauer Wirtschaftsschulen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen