AA

Schüler stürzt in Tirol von Sessellift

Einen Sturz über zehn Meter in die Tiefe aus einem Sessellift hat ein 13-jähriger Schüler im Tiroler Skigebiet Horberg überlebt.

Der Junge wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Klinik Innsbruck geflogen, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA am Sonntag unter Berufung auf die Polizei berichtete. Der Jugendliche fiel am Samstag aus bisher ungeklärter Ursache aus dem Sessel und prallte vermutlich mit dem Kopf auf dem steilen Hang auf. Dann rutschte er noch 25 Meter weiter auf die angrenzende Piste, wo er bewusstlos liegen blieb.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schüler stürzt in Tirol von Sessellift
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.