Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schule am Bauernhof

Kinder der Volksschule Batschuns mit  Lehrerin Judith Mähr und Fridolin Kathan.
Kinder der Volksschule Batschuns mit Lehrerin Judith Mähr und Fridolin Kathan. ©Sigrid Einwaller
Schule am Bauernhof

Im Rahmen des Projekts “Schule am Bauernhof” ermöglichte Reit – und Sprachheilpädagogin Barbara Wirnsperger Kindern der Volksschule Batschuns einen praxisnahen und unverfälschten Einblick in die Welt der Landwirtschaft.
Einen Vormittag lang tauschten die Zweitklässler gemeinsam mit ihrer Lehrerin Judith Mähr das Klassenzimmer mit dem Stallgebäude, den Wiesen und der freien Natur rund um den Bauernhof von Barbara Wirnsperger und Fridolin Kathan in Suldis.
Im direkten Kontakt mit den Tieren bekamen die Mädchen und Buben einen Einblick in die bäuerliche Wirtschaftsweise und konnten einen guten Bezug zur eigenen Lebenswelt herstellen.
Sie erlebten den Stall – und Heugeruch, durften über Esel , Gänse, Ziegen, Hühner, Kühe und Ponys Wissenswertes erfahren, alle Tiere kennenlernen, anfassen und streicheln.
Zum Abschluss des erlebnisreichen Vormittags gab es noch eine feine Jause mit frisch gebackenem Brot, Butter, Eiern, Kuchen, Wurst und Käse – alles natürlich vom Bauernhof.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Zwischenwasser
  • Schule am Bauernhof
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen