AA

Schulbesichtigung inclusive

Tag der offenen Tür an der Mittelschule Innermontafon
Tag der offenen Tür an der Mittelschule Innermontafon ©Helmut Reimann
MS Innermontafon

Schulbesichtigung inklusive
Großer Andrang beim Tag der offenen Tür an der Mittelschule Innermontafon.

Zahlreiche Schüler und Eltern aus der Innerfratte nutzten den Tag der offenen Tür an der Mittelschule Innermontafon, um sich über das Angebot einer Neuen Mittelschule zu informieren. Direktor Alois Bitschnau begrüßte die Gäste und stellte die Grundzüge des neuen Schulmodels vor. “Die Neue Mittelschule”, so der Schulleiter, “beschränkt sich nicht auf das zusätzliche Angebot in Französisch, sondern beinhaltet auch neue Lehr- und Lernformen wie Freiarbeit, Team-Teaching und eine Vielzahl an Förderangeboten.” Während die Eltern in der Theorie das neue Schulmodel diskutierten, lernten die Volksschüler von Galgenul bis Partenen den Schulbetrieb praktisch kennen.
Stationsbetrieb
Im Fach Deutsch sorgten die Streiche von Max und Moritz für Heiterkeit in den Schulbänken. Wie eine Limonade selbst hergestellt werden kann, erfuhren die Kids im Physiksaal. Religionslehrer Ewald Häfele präsentierte das breite Spektrum seines Faches. Zur Sache ging es im Turnsaal, wo beim Klettern Mut und Können und bei einem Hindernislauf Kraft und Geschicklichkeit gefragt waren. Ein Erinnerungsstück zum Mitnehmen entstand im Werkraum, wo Spielzeuge aus Holz gefertigt wurden. Während das Küchenteam um Elfgard Nikolussi das Elterncafe betreute und eine schmackhafte Jause servierte, sorgte das Organisationsteam mit Christian Lasser und Helmut Reimann für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Eltern, die sich für den ersten Abschnitt der Schulsanierung interessierten, erfuhren bei einen Rundgang durch das Schulgebäude alles über die geplanten Neuerungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • St. Gallenkirch
  • Schulbesichtigung inclusive
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen