AA

Schruns unterstützt Betriebsgründungen

Die Marktgemeine Schruns hat in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsgemeinschaft Schruns/Tschagguns ein Konzept erarbeitet, das die Ansiedelung von neuen Betrieben in den Ortsgebieten attraktiver machen soll.
Die Marktgemeine Schruns hat in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsgemeinschaft Schruns/Tschagguns ein Konzept erarbeitet, das die Ansiedelung von neuen Betrieben in den Ortsgebieten attraktiver machen soll. ©Marent

Die Marktgemeine Schruns hat in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsgemeinschaft Schruns/Tschagguns ein Konzept erarbeitet, das die Ansiedelung von neuen Betrieben in den Ortsgebieten attraktiver machen soll. Um potentielle Unternehmer für die Gründung eines Betriebes in Schruns zu gewinnen, wurde ein sogenanntes “Unternehmer-Startpaket” geschnürt.

“Eine Betriebsgründung kostet am Anfang nicht nur viele Nerven, sondern ist auch eine enorme finanzielle Belastung” meint der Obmann der WiGe Mag. Christof van Dellen. “durch das Erstunternehmerpaket erleichtern wir den neuen Geschäftsleuten den Start.
Das Käsehaus an der B 168 ist das erste neue Geschäft, das in den Genuss der Förderung kommen wird und durch den Um/Neubau des “Alpinaareals” werden in Schruns neue attraktive Geschäftsflächen entstehen.”
Das erwähnte Paket beinhaltet einen Mietkostenzuschuß für die ersten zwei Betriebsjahren, eine Kompensation der Kommunalsteuer von max. 3 Jahre sowie einen beträchtlichen Investitionskostenzuschuss. Dieser ist allerdings daran gebunden, dass ausschließlich Leistungen einheimischer Handwerksbetriebe angerechnet werden.
Weiters unterstützt die WiGe das neue Unternehmen mit Gratiswerbung, einer gratis Mitgliedschaft für das erste Jahr und andere Maßnahmen.
Besonders gefördert werden Betriebe, die sich direkt im Ortszentrum ansiedeln. Die WiGe Schruns/Tschagguns hat im März talweit eine Umfrage gestartet, um zu erfahren, welche Geschäfte und Unternehmen die Montafoner Bevölkerung hier vermisst. Die top-gereihten Kategorien können mit verbesserten Förderrichtlinien rechnen und sollen nun gezielt angeworben werden.
Das Ansuchen für das Erstunternehmerpaket mit einer detaillierten Projektbeschreibung und einer genauen Kostenaufstellung erfolgt über die Marktgemeinde Schruns und setzt eine Gewerbeberechtigung voraus.

Mehr Infos zur Meinungsumfrage zum Thema Ortskernbelebung unter www.wige-schruns-tschagguns.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Schruns unterstützt Betriebsgründungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen