AA

Schruns: Folgt Hueber Bahl nach?

©VN
Schruns - Druck. Die einen nennen es "Gutes Zureden", die anderen "Sanften Druck" – wie auch immer: Der nach außen hin überraschende Verzicht von Dr. Erwin Bahl auf eine erneute Bürgermeisterkandidatur für die ÖVP in der Marktgemeinde Schruns kommt offenbar nicht von ungefähr.

Die VP-Ortspartei dürfte ihrem bisherigen Spitzenmann, der immerhin seit 15 Jahren Gemeindechef ist, nachdrücklich darauf aufmerksam gemacht haben, dass die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage in der Ortsbevölkerung nicht gerade für eine Wiederwahl sprechen. Dem Vernehmen nach sollen die Sympathiewerte für den amtierenden Bürgermeister auf äußerst niedrigem Niveau angelangt sein. Es herrschte offenbar in jüngster Zeit eine allgemeine Unzufriedenheit mit Auftreten und Amtsstil des Gemeindechefs. Als Favorit für die Nachfolge von Dr. Erwin Bahl als ÖVP-Bürgermeisterkandidat für die Wahl am 14. März wird übrigens der ruhige und besonnene “Mann des Ausgleichs” Karl Hueber gehandelt, der bislang Vizebürgermeister in Schruns war und vor geraumer Zeit als Eigentümer der Montafoner Wachswerkstatt in den Ruhestand ging.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schruns
  • Schruns: Folgt Hueber Bahl nach?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen